Posts

Es werden Posts vom 2014 angezeigt.

Versteht das Baby schon Nein ?

Versteht das Baby schon Nein?
Nein. Auch Ärger und Erklärungen bringen überhaupt nichts. Ein Baby weiß noch nicht, was gut oder schlecht, lieb oder böse ist. Selbst ein 15 Monate altes Kind kann noch nicht rational erfassen, warum ihm das oder das verboten sein soll. Jeder Art von Strafe, auch Liebesentzug, ist in den ersten Lebensjahren eine schlimme Erfahrung für Kinder. Soziales Verhalten und das Gewissen bauen sich erst im Laufe des kleinkind und Kindergartenalter auf.
Deshalb müssen Sie aber nicht alles laufen lassen.Und Sie müssen auch keine Übereltern sein, die keinen Ärger zeigen oder keinen Zorn haben dürfen. Aber lassen Sie ihn nicht Ihrem Kind aus.Bevor die Sicherung durchbrennt, legen Sie ihr Baby an einen sicheren Platz und verlassen Sie dann ganz schnell das Zimmer. Zählen Sie draußen bis zehn. Dann ist der Zornpegel meist ziemlich nach unten gesunken und Sie können wieder gelassener reagieren. Wenn der Partner oder jemand anders da ist, drücken Sie ihm das Baby in die …

Das Schwangerschaftsquiz

Bild
10 Fragen - Erstellt von: G - Quiz erstellt am: 2014-06-15 - 369 mal aufgerufen 1 Eine Schwangerschaft dauert 42 Wochen.  Wahr  Falsch 2 Die Einnahme von Folsäure verhindert einen ''offenen Rücken'' beim Fötus.

Der Plötzliche Säuglingstod

Der sogenannte Plötzliche Säuglingstod hat in früheren Jahren fast 1000 Babys pro Jahr völlig unerwartet das leben gekostet. Seitdem von der Bauchlage beim Schlafen von Babys abgeraten wird, ist die Zahl der Todesfälle zurückgegangen auf  215 Todesfällen im Jahr 2008 (0,3 auf 100 lebendgeborenen.)
Diese plötzlichen Todesfälle sind somit heute sehr selten, wenn auch von der  Wissenschaft immer noch nicht bis ins Letzte geklärt. Die Erfahrungen zeigen aber , dass die heute empfohlenen Maßnahmen zur Vorbeugung der richtige Weg sind, Babys zu schützen.

Nach den neuen Erkenntnissen gilt Folgendes:
>Rückenlage
>besser Schlafsack als Decke
>im Elternschlafzimmer im eigenen Bettchen
>rauchfreie Umgebung (vor und nach der Geburt)
>nicht zu warm

Rückenlage
legen sie Ihr Baby im ersten Lebensjahr zum Schlafen grundsätzlich auf den Rücken, nie auf den Bauch.
Auch die Seitenlage wird nicht empfohlen, da das Baby beim Schlafen leicht auf den Bauch rollen kann.
Wenn Ihr Baby groß genug…

Die Praktischen Sachen fürs Baby

Es ist gut, einige Dinge schon vor dem Geburtstermin anzuschaffen. Dann haben Sie weniger Stress, wenn das Baby da ist. Manche Kinder wollen auch viel zu früh auf die Welt und dann bald in ihr neues Zuhause. Sie brauchen nicht alles neu zu kaufen, was auf den Ausstattungslisten steht.
Das Babyalter ist kurz. Aber wenn Sie gebrauchte Dinge kaufen oder geschenkt bekommen. sollten diese den heutigen Sicherheitsanforderungen entsprechen. Also auf TÜV oder GS Prüfzeichen oder DIN Normen achten bzw. sich in babyausstattungsläden kundig machen.

Der Wohn und Schlafplatz
Schön, wenn auf das Baby ein Kinderzimmer wartet.
Aber es geht auch ohne. Im ersten Lebensjahr sollte es sein Schlafplatz
ohnehin im Elternschlafzimmer haben. In Räumen in denen geraucht oder gekocht wird, sollten
Babys nicht schlafen. Tabakrauch bekommt ihnen nirgendwo.

Babys Bett
Wiegen oder Stubenwagen sind niedlich, aber nur für die ersten sechs bis acht Wochen geeignet.
Dann bieten sie zu wenig Bewegungsfreiheit und Aussicht…

Kaiserschnitt und Dammschnitt

Mittlerweile kommen etwa 30% aller Kinder (1994 waren es 17 % ) in Deutschland per Kaiserschnitt zur Welt.Manchmal sprechen medizinische Gründe für einen geplanten Kaiserschnitt,
etwa, wenn das Baby quer oder in Steißlage im Bauch liegt, die Plazenta vor dem Muttermund einer spontane Geburt verhindert oder aber Mehrlinge erwartet werden. Andererseits gibt es immer mehr Frauen, die sich aus Angst vor der Geburt einen Kaiserschnitt wünschen, was aber die Ausnahme bleiben sollte.
Auch können während der Geburt plötzlich Situationen eintreten, die für einen Kaiserschnitt sprechen: Wenn sich die Herztöne des Ungeborenen dramatisch verschlechtern oder ein Geburtsstillstand eintritt, weil das Kind z.B. nicht durch das Becken passt.

Und welche Narkoseform kommt in Frage ?
Geplante Kaiserschnitte werden häufig unter einer Teilnarkose, der PDA, durchgeführt.
Muss die Geburt dagegen wegen der Notsituation schnell gehen, kommt aus Zeitgründen meist nur eine Vollnarkose in Frage es sei denn, die S…

Sprechen lernen

Wussten Sie dass ein Kind nur im engen Kontakt mit Menschen sprechen lernen kann ?
Zum Sprechenlernen braucht ein Kind Eltern Geschwister oder andere Bezugspersonen, die es verstehen, ihm antworten und es in seinen wachsenden sprachlichen Fähigkeiten bestärken.

dass es von Kind zu Kind ganz unterschiedlich sein kann, wann und wie schnell es sprechen lernt?
Die meisten Kinder sprechen mit etwa 12 Monaten ihre ersten Wörter, andere lassen sich noch etwas Zeit. Auch bei sich normal entwickelnden Kindern kann der Wortschatz gegen Ende des zweiten Lebensjahres in einer unglaublichen Spannbreite liegen.Mit zwei Jahren sollte das Kind aber mindestens 50 Wörter sprechen.

dass außer Hören auch Sehen, Fühlen, Riechen und Schmecken für die sprachliche Entwicklung wichtig sind?
Kinder erkunden ihre Umgebung mit allen Sinnen:wie sich etwas anfühlt, wie es schmeckt und riecht, ob es eckig oder Rund, weich oder hart ist, welche Form oder Farbe es hat. Alle diese verschiedenen Eindrücke bleiben Kindern…